zum Inhalt springen

Die AG Angewandte Geschichte:

Seit 2011 tauschen sich deutsche Public Historians in der AG Angewandte Geschichte/Public History unter dem Dachverband des VHD intensiv aus. Die Arbeitsgemeinschaft bietet einen Kommunikationsraum für in Wissenschaft und Praxis tätige Historiker_innen, die in ihren Arbeitsfeldern Geschichte in der Öffentlichkeit produzieren und vermitteln.

 

 

Students & Young Professionals:

Das Netzwerk Students & Young Professionals (kurz SYP) wurde aus der AG Angewandte Geschichte/Public History 2015 gegründet. Die SYP versteht sich als Verbindung von Studierenden und Berufsanfänger_innen im Feld der Public History und möchte den interdisziplinären Austausch innerhalb und außerhalb der Universitäten erleichtern. Standorte der SYP haben sich vor allem an den universitären Studienorten für Public History in Deutschland entwickelt.

 

 

International Federation for Public History:

Die International Federation for Public History (kurz IFPH) wurde 2009 gegründet, um die weltweite Kommunikation von Public Historians zu erleichtern. Die Verbindung ist nicht nur dazu da, den internationalen Austausch zu fördern, sondern stellt auch wichtige Informationsangebote im Bereich der Public History. Einmal im Jahr richten wechselnde Mitglieder der IFPH eine große Konferenz aus. 

 

 

National Council on Public History:

Der erste große Dachverband für Public Historians, der National Council on Public History (kurz NCPH), wurde 1980 in den USA gegründet. Die Jahresversammlungen des NCPH sind ebenso wie die vielfältigen von ihm bereit gestellten Inhalte wichtige Plattformen für fachliche Diskussionen und Netzwerkbildung.