Dr. Simone Rauthe, StR' i.K.

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Historisches Institut
Abt. Didaktik der Geschichte und Geschichte
der Europäischen Integration
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln

Raum 04.05 (Triforum)
0221 / 470-1956

srauthe(at)uni-koeln.de

Biografisches

geb. 1974

1993-1998 Lehramtsstudium Sek II/I Geschichte und Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; I. Staatsexamen

1998-2001 Promotionsstudium Neuere Geschichte (Dr. phil.)

2001-2003 Prosopografisch orientierte Dokumentation für das Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland, Düsseldorf

2004-2006 Referendarin am Studienseminar Düsseldorf und dem Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Hilden; II. Staatsexamen

2006-2008 Studienrätin im Kirchendienst ebd.

seit Mai 2008 Lehrkraft für besondere Aufgaben, Universität zu Köln

Sprechstunde

in den Semesterferien: nach Vereinbarung

im Semester: mittwochs 15-16 oder nach Vereinbarung

um Anmeldung per mail wird gebeten

Veranstaltung im Wintersemester 2013/ 14

 

 

Forschungsgebiete

Didaktik und Theorie der Geschichte

Public History

Empirische Lehr-Lern-Forschung

(Kirchliche) Zeitgeschichte 

Forschungsprojekt

Ein qualitatives Experiment zur Erkundung und Diagnose der narrativen Kompetenz einer Lerngruppe durch darstellungs- und quellenorientierten Geschichtsunterricht

Gremium

Ausschuss für rheinische Kirchengeschichte und kirchliche Zeitgeschichte der Evangelischen Kirche im Rheinland (2011-2012 Koordination der rheinischen Arbeitsgruppe zur Online-Ausstellung "Widerstand!? Evangelische Christinnen und Christen im Nationalsozialismus") www.evangelischer-widerstand.de

Vorträge

2009 "Eine Prosopografie zum Nationalsozialismus: 'Scharfe Gegner'", Tagung "Kontinuitäten in der Geschichtsdidaktik - Kontinuitäten in den Fachdidaktiken - Kontinuitäten in der Lehrerbildung. Von der Weimarer Republik in das geteilte Deutschland", Pädagogische Hochschule Heidelberg (Prof. Dr. Wolfgang Hasberg / Prof. Dr. Manfred Seidenfuß)

2010 "Einführung in den Begriff der Public History", 48. Deutscher Historikertag in Berlin, Sektion "Public History - Geschichte in der Öffentlichkeit. Das zwanzigjährige Jubiläum von '1989' im Spannungsfeld von akademischer und öffentlicher Zeitgeschichte" (Prof. Dr. Martin Sabrow / Dr. Irmgard Zündorf).  

2011 "Allgemeindidaktische Arbeitsformen und das Problem ihrer fachdidaktischen Umsetzung", Fachleitertagung Geschichte der Bezirksregierung Düsseldorf im Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest.

Mitgliedschaften

Historikerverband

Verein für Rheinische Kirchengeschichte

Publikationen

I. Monografien

Public History in den USA und der Bundesrepublik Deutschland, Essen: Klartext 2001. 

„Scharfe Gegner“. Die Disziplinierung kirchlicher Mitarbeitender durch das Evangelische Konsistorium der Rheinprovinz und seine Finanzabteilung von 1933 bis 1945, Bonn: Dr. Habelt 2003 (Schriftenreihe des Vereins für Rheinische Kirchengeschichte, Bd. 162). 

II. Sammelband 

mit Christoph Roolf (Hrsg.), Projekte zur Geschichte des 20. Jahrhunderts. Deutschland und Europa in Düsseldorfer Examens- und Magisterarbeiten, Neuried: ars una 2000, darin: Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Facetten einer Kontroverse, S. 126-140.  

III. Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften 

Pfarrerblock 26. Evangelische Geistliche aus dem Rheinland im Konzentrationslager Dachau, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 51(2002), S. 319-336. 

Die Disziplinierung der kirchenpolitischen Gegner. Maßnahmen des Evangelischen  Konsistoriums der Rheinprovinz gegenüber den kirchlichen Mitarbeitern 1933-1945, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 53(2004), S. 185-210. 

Der Dienst des Konsistorialrats Helmut Rößler im Evangelischen Konsistorium der Rheinprovinz von 1933-1945, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 53(2004), S. 555-560. 

Geschichtsdidaktik – ein Auslaufmodell? Neue Impulse der amerikanischen Public History, in: Zeithistorische Forschungen 2(2005), S. 287-291, in: [http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Rauthe-2-2005]. 

Public History in den USA. Geschichtswissenschaft als historische Dienstleistung, in: Wolfgang Hardtwig / Alexander Schug (Hrsg.), History Sells! Angewandte Geschichte als Wissenschaft und Markt, Stuttgart: Steiner-Verlag 2009, S. 372-380. 

Sechs Kurzbiografien in Harald Schroeter-Wittke (Hrsg.), Protestantische Profile aus dem Ruhrgebiet. 450 Lebensbilder aus 5 Jahrhunderten, Kamen: Verlag Hartmut Spenner 2009, S. 406, 421, 435, 538, 548, 549. 

Historiografie im Geschichtsunterricht, in: Jan Hodel / Béatrice Ziegler (Hrsg.), Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 09, Bern: hep-Verlag 2011, S. 263-271.

Die rheinische Provinzialkirche in der Verfassungskrise: Die Konflikte um die 'rechte Lehre', das Wesen und die Aufgabe der Kirche und ihrer Leitung (1933-1939), in: Thomas Martin Schneider (Hrsg.),  Rheinische Kirchengeschichte Bd. IV: 1914-1948 (erscheint 2012). 

IV. Unterrichtsvorschlag 

Unterrichtsvorschlag zum Film „Wer glaubt, der flieht nicht…“ für das Fach Geschichte in der Sekundarstufe II [im Auftrag der Internationalen Bonhoeffer Gesellschaft e.V., anlässlich des 100. Geburtstags Dietrich Bonhoeffers im Februar 2006] http://www.bonhoeffer-film.de/lehrmaterial/Bonhoefferfilm_Material_Geschichtsunterricht.pdf 

V. Rezensionen 

Siegfried Hermle / Harry Oelke (Hrsg.), Die Protokolle des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bd. 5 (1951), bearb. von Dagmar Pöpping, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2005 (AKZG.A 8), in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 55(2006), S. 458-459.

Amos-Comenius-Gymnasium Bonn (Hrsg.), 50 Jahre Amos. Rundblick und Rückblick, Rheinbach: CMZ-Verlag 2005, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 55(2006), S. 489-491. 

Hermann Düringer / Jochen-Christoph Kaiser (Hrsg.), Kirchliches Leben im Zweiten Weltkrieg, Frankfurt am Main: Haag + Herchen 2005 (Arnoldshainer Texte 126), in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 55(2006), S. 505-506.

Siegfried Hermle / Harry Oelke (Hrsg.), Die Protokolle des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bd. 3 (1949), bearb. von Karl-Heinz Fix. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006 (AKZG.A 11), in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 56(2007), S. 394-396. 

Siegfried Hermle / Harry Oelke (Hrsg.), Personenlexikon zum deutschen Protestantismus 1919-1949, bearb. von Hannelore Braun und Gertraud Grünzinger, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 56(2007), S. 429-431.

Harald Schultze / Andreas Kurschat (Hrsg.), „Ihr Ende schaut an…“. Evangelische Märtyrer des 20. Jahrhunderts. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2006, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 56(2007), S. 431-433. 

Günther van Norden / Klaus Schmidt (Hrsg.), Sie schwammen gegen den Strom. Widersetzlichkeit und Verfolgung rheinischer Protestanten, Köln: Greven o.J. [2006], in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 56(2007), S. 433-435. 

Manfred Sitzmann / Christian Weber / Martin Greschat / Jörg Ulrich / Uta Heil, Basiswissen Kirchengeschichte. Daten, Fakten, Zusammenhänge von den Anfängen bis heute, Göttingen/Wuppertal: Vandenhoeck & Ruprecht/Brockhaus 2007 (CD-ROM), in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 57(2008), S. 291-292.

Sabine Gerhardus / Björn Mensing (Hrsg.), Namen statt Nummern. Dachauer Lebensbilder und Erinnerungsarbeit, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2007, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 57(2008), S. 294-296. 

Siegfried Hermle / Claudia Lepp / Harry Oelke (Hrsg.), Umbrüche. Der deutsche Protestantismus und die sozialen Bewegungen in den 1960er und 1970er Jahren, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 57(2008), S. 350-352.

Karin Kneile-Klenk, Pauken oder Lernen? Abwechslungsreich Wiederholen und Festigen im Geschichtsunterricht, Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2006 (Methoden Historischen Lernens), in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 7(2008), S. 230-231. 

Martin Clauss / Manfred Seidenfuß (Hrsg.), Das Bild des Mittelalters in europäischen Schulbüchern, Berlin: LIT  2007 (Geschichtsdidaktik in Vergangenheit und Gegenwart, Bd. 5), in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 7(2008), S. 204-208. 

Michele Baricelli / Julia Hornig (Hrsg.), Aufklärung, Bildung, „Histotainment“? Zeitgeschichte in Unterricht und Gesellschaft heute, Frankfurt a. M.: Peter Lang 2007, in: [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2009-1-033].

Doppelrezension: Sabine Horn / Michael Sauer (Hrsg.), Geschichte und Öffentlichkeit. Orte – Medien – Institutionen, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009; Frank Bösch / Constantin Goschler (Hrsg.), Public History. Öffentliche Darstellungen des Nationalsozialismus jenseits der Geschichtswissenschaft, Frankfurt am Main: Campus 2009, in: [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2009-3-179] 

Gerhard Schneider (Hrsg.), Meine Quelle. Ein Lesebuch zur deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag 2008, in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 8(2009), S. 182-184. 

Manfred Gailus (Hrsg.), Kirchliche Amtshilfe. Die Kirche und die Judenverfolgung im ‚Dritten Reich’. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2008, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 58(2009), S. 258-259. 

Siegfried Hermle / Jörg Thierfelder (Hrsg.), Herausgefordert. Dokumente zur Geschichte der Evangelischen Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus. Stuttgart: Calwer Verlag 2008, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 58(2009), S. 277-279. 

Siegfried Hermle / Harry Oelke (Hrsg.), Die Protokolle des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bd. 7 (1953), bearb. von Dagmar Pöpping und Peter Baier. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009 (AKZG.A 16), in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 59(2010), S. 307-309. 

Berndt Hamm / Harry Oelke / Gury Schneider-Ludorff (Hrsg.), Spielräume des Handelns und der Erinnerung. Die evangelisch-lutherische Kirche in Bayern und der Nationalsozialismus. Göttingen: Vandenhoeck & Rupprecht 2010, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 59(2010), S. 338-340. 

Wolfgang Sommer, Wilhelm Freiherr von Pechmann. Ein konservativer Lutheraner. Göttingen: Vandenhoeck & Rupprecht 2010, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 59(2010), S. 355-358. 

Sammelrezension: Paul Ashton / Hilda Kean (Hrsg.), People and their Pasts. Public History Today. Basingstoke: Palgrave Macmillan 2009; Jerome de Groot,  Consuming History. Historians and Heritage in Contemporary Popular Culture. London: Routledge 2009; Donald A. Yerxa (Hrsg.), Recent Themes on Historians and the Public. Historians in Conversation. Columbia: University of South Carolina Press 2009, in: [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-3-178]. 

Matthias Martens, Implizites Wissen und kompetentes Handeln. Die empirische Rekonstruktion von Kompetenzen historischen Verstehens im Umgang mit Darstellungen von Geschichte. Göttingen: Vandenhoeck & Rupprecht 2010, in: [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-1-154]

Tabea Mariga Esch, "Freie Kirche im freien Staat". Das Kirchenpapier der FDP im kirchenpolitischen Kontext der Jahre 1966 bis 1974, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 61(2012), S. 402-404.

Historikertag 2012: Querschnittsbericht Didaktik der Geschichte, in: H-Soz-u-Kult, 14.12.2012, in: [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/forum/id=1972&type=diskussionen]

ACHTUNG! ALTE STUDIENGÄNGE!

Bitte holen Sie Ihre Klausuren / die Unterschrift auf Ihrem Laufzettel bis zum 30. April 2014 ab!