zum Inhalt springen

Master (MA) Verbundstudiengänge

Master (MA) Antike Sprachen und Kulturen (ASuK)

Die an dem Masterstudiengang Antike Sprachen und Kulturen (ASuK) beteiligten Abteilungen und Institute der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln vertreten eine ungewöhnliche Vielfalt und Breite sich ergänzender Forschungsschwerpunkte, die für Master-Studierende ein hervorragendes Umfeld für interdisziplinäres Arbeiten und Forschen bieten. Der Studiengang bietet im Masterstudium die folgenden Studienrichtungen:

- Alte Geschichte, - Klassische Archäologie, - Archäologie der Römischen Provinzen, - Byzantinistik, - Griechische Philologie, - Historisch-Vergleichende Sprachwissenschaft, - Judaistik, - Lateinische Philologie, - Mittellateinische Philologie, - Papyrologie, Epigraphik und Numismatik der Antike

Den Masterstudiengang Antike Sprache und Kulturen können Sie nach einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudium (z.B. einem Bachelorstudium) studieren. In jedem Fall müssen dabei die studiengangsspezifischen Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden. Nach dem Masterstudium erlangen Sie einen weiteren berufsqualifizierenden Abschluss. Darüber hinaus erhalten Sie die Berechtigung zur Promotion.