zum Inhalt springen

Prof. Dr. Sabine von Heusinger

Professorin für Geschichte des Mittelalters/Schwerpunkt Spätmittelalter

Historisches Institut
Mittlere und Neuere Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Büro: Philosophikum, Raum 4.007

Tel.: 0221-470 2417

E-Mail: s.vonheusingerSpamProtectionuni-koeln.de

Aktuelle Publikationen

  • Giving Artisans a Voice: The Political Participation of Guilds in German Towns, in: Jelle Haemers/Ben Eersels (Hrsg.), Words and Deeds. Bottom-up Initiatives in the Making of Late Medieval Urban Politics (im Druck).
  • Künstler als Zunftgenossen – Beitrag zu einer Begriffsklärung von „Zunft“ am Beispiel der Goldschmiede. In: Tacke, Andreas (Hrsg.): Material Culture – Präsenz und Sichtbarkeit von Künstlern, Zünften und Bruderschaften in der Vormoderne/ Presence and Visibility of Artists, Guilds, Brotherhoods in the Premodern Era. Petersberg 2017, S. 19-31.
  • „Basel“ (engl.). In: Wallace, David (Hrsg.): Europe: A Literary History, 1348-1418. 2 Bde., London 2016, hier Bd. 2, S. 488-494.
  • Ketzerverfolgung, Predigt und Seelsorge – Die Dominikaner in der Stadt. In: von Heusinger, Sabine / Elias H. Füllenbach OP / Walter Senner OP / Klaus-Bernward Springer (Hrsg.): Die deutschen Dominikaner und Dominikanerinnen im Mittelalter. Berlin 2016, S. 3-20 (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens N.F. 21).

Wichtigste Forschungsschwerpunkte

  • Soziale Gruppen (z.B. Zünfte; Bettelorden; Beginen)
  • Materielle Kultur (z.B. Wasser)
  • Stadtgeschichte (z.B. Straßburg; Köln; Basel)

Aktuelles und Sprechstunde

bitte hier klicken

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20